NEU: Food Writing

Übers Essen und Trinken ins Schreiben kommen

Ein Schreibworkshop

mit der Schreibtrainerin für Creative Writing, Mag.a Gabriele Weissenegger

Gutes Essen ist deine Leidenschaft und du möchtest dieser auch literarisch Raum geben? Das Genre Food Writing macht Spaß und kann so vieles sein: Hauptkomponente in verschiedenen Genres (z.B. Kochbücher, Restaurantkritiken, Gourmetmagazine, Sachbücher zum Thema Essen), mehr oder weniger präsentes Element in fiktiven Texten, Reiseberichten und natürlich als Sprungbrett in deine Memoir-Texte. Essen aktiviert alle Sinne und genau das brauchen wir für starke, gute Texte!

Workshop-Inhalte

  • Food Writing als Element in fiktiven Texten, Memoir oder Travel Writing kennenlernen und einsetzen
  • Beispiele für verschiedene Funktionen von Essen und Trinken in Texten: show don’t tell, als narratives Element, als politische oder gesellschaftliche Relevanz
  • über das Essen spielerisch und fantasievoll in individuelle und kollektive Erinnerungen eintauchen
  • Mini-Verkostungen und Pausenverpflegung mit Gabis Essens-Favoriten von kleinen Produzent*innen

Wann und Wo?

Freitag, 29. September und Samstag, 30. September 2023
Freitag 16-20 Uhr und Samstag 10 bis 14 Uhr, 1040 Wien
Kosten: 290 €

Workshopleitung

Mag.a Gabriele Weissenegger hat Literaturwissenschaft und Germanistik studiert und arbeitet als selbstständige Trainerin für Deutsch als Fremdsprache und Kreatives Schreiben in Wien. Im Winter 2022 hat sie ihren Kurzmemoir-Text “Hungergedächtnis” in der österreichischen Literaturzeitschrift litrobona veröffentlicht.

Gabi Weissenegger über Food Writing:

Essen kann persönlich, sinnlich und freudebringend sein, aber auch hochpolitisch, schwierig, konfliktbeladen. Wir müssen essen. Unsere Romanfiguren müssen essen.

Doch Essen ist fast nie einfach nur Essen.

Denn dahinter und darum herum laufen, sichtbar oder unsichtbar, ganz viele Prozesse ab: Zuneigung, Angeberei, Trauer und Krisenbewältigung, Liebe, Hass und Rache. Jemand wird gerettet, ein anderer vergiftet, wieder jemand anderer verliebt sich durch eine magische Zutat unsterblich.

Ich freue mich darauf, dieses facettenreiche Genre in meinem Workshop zu vermitteln!

Stimmen der Teilnehmer*innen zu Workshops mit Gabriele Weissenegger

Der Workshop “Reisenotizen, Reiseskizzen” hätte für mich zu keinem besseren Zeitpunkt kommen können! Es war die perfekte kurze Auszeit, um in Reiseerinnerungen zu schwelgen und mich noch mehr auf all die Reisen zu freuen, die hoffentlich bald kommen werden. Danke für die Erfahrung und Erinnerung daran, wie wertvoll Reisenotizen für mich sind!


Ines, Reisenotizen, Reiseskizzen März 2021

Danke dir für all die Tipps, den gelungenen Workshops und vor allem dafür, dass du mich zum Schreiben gebracht hast. Dass mir das so leicht fallen würde, hätte ich mir niemals gedacht. Ich habe mich einfach bei dir, der Gruppe und dem Ambiente wohlgefühlt und „losgelegt“. DANKE für die tollen Tipps und Übungen, die es mir leicht gemacht haben zu schreiben, und es hat total Spaß gemacht. Ich werde einiges aus dem Workshop mitnehmen und umsetzten. War wirklich eine sehr angenehme Atmosphäre und ich habe mich von Anfang an wohl gefühlt.


Diana, Reisenotizen, Reiseskizzen September 2021

Im kurzweiligen Miniworkshop “Reiseskizzen, Reisenotizen” mit Gabi habe ich eine Reihe an inspirierenden Methoden kennengelernt, um meine persönlichen Reisemomente festzuhalten. In der entspannten Atmosphäre war es für uns Teilnehmerinnen sehr einfach und natürlich, unsere Texte miteinander zu teilen. Ich freue mich darauf, meine Zeichnungen in den Reise-Skizzenbüchern in Zukunft mit einer sprachlichen Ebene zu bereichern.


Sandra, Reisenotizen, Reiseskizzen September 2021
Warteliste Sobald ein Platz frei ist, melden wir uns! Bitte hinterlasse deine E-Mail-Adresse.