Feedback Schreibgruppen

Stimmen der TeilnehmerInnen

Zu Ana bringt mich die Straßenbahn. Ich trete in eine türkise Welt. Wir sitzen um einen großen Tisch. Granola-Kekse, Zitronenmelisse Tee und Wiener Hochquellwasser. Dann sagt sie etwas. Ich schließe die Augen und warte. Dann kommt ein Bild. Und mit dem Bild kommt eine Geschichte. Ich bin überrascht. Ich kannte diese Geschichte nicht.

Schreiben bei Ana ist wie in der Südsee zwischen glitzernden Fischen, die alle etwas erzählen zu tauchen. Wir rund um den Tisch fischen unsere Geschichten aus der gleichen Blase – das verfolge ich schon lange. Es ist ein Mysterium. Und beim Vorlesen, finde ich in den Geschichten der anderen Schreibenden immer ähnliche Stücke aus der Blase.

Schreiben bei Ana ist ein kleiner Südseeurlaub. Sogar im Winter fühlt es sich so an. Nach drei Stunden tuckere ich mit der Badener Bahn und dem D-Wagen wieder nach Hause.

Gerda Sengstbratl, Schreibgruppen Präsenz

Mir gefällt an den Schreibgruppen von Anna und Gabi, dass es sich nicht um eine fixe Gruppe handelt, man aber doch immer wieder Teilnehmerinnen trifft, mit denen man schon in einer anderen Gruppe geschrieben hat. Sehr wertvolle Anregung erhalte ich durch die Schreibimpulse und das respektvolle Feedback von allen nach dem Schreiben.Ich liebe es, viele interessante und inspirierende Schreibende und ihre oft sehr unterschiedlichen Schreibprojekte zu erleben.Und ja, ich bin ein Fan des Online-Formats.

Danke!!!

Margarete Jungen, Schreibgruppen Präsenz und Web

Die Schreibgruppen mit Ana und Gabi liebe ich besonders, wenn ich wieder mal Mut zum Schreiben brauche. Jedes Mal entsteht ein neuer Text und ich bin überrascht, welche Geschichten und spannende Figuren in mir schlummern. Und wenn dann die Gruppe auch noch Humor entdeckt in meinen Zeilen und schmunzelt oder gar lacht, bin ich selig und glücklich. Danke, dass es euch gibt!

Ilona Matusch, Schreibgruppen Präsenz und Web

Liebe Ana, für mich war es eine glückliche Fügung der Coronakrise, dass du deine Schreibgruppe auch online angeboten hast. Ich habe mir in den letzten Monaten mit dem Schreiben schwergetan, aber in der Schreibzeit mit dir und der online Gruppe ist wie durch ein Wunder (fast) immer ein bemerkenswerter Text entstanden. Wie machst du das bloß? Durch deine Anleitung und das super Gruppengefühl, das du erschaffst, vergehen die drei Stunden immer wie im Flug und ich bleibe beschwingt und motiviert zurück. Vielen Dank dafür und ich freue mich sehr darauf, im Herbst wieder online dabei zu sein!

Dr. Stefanie Brodmann, Schreibgruppen Herbst 2020 und Frühling 2021

Die Schreibgruppen mit Ana Znidar (und Gabi Weissenegger) sind immer ein Gewinn für mich. Selbst, wenn ich sehr erschöpft und par terre starte, gehe ich danach erfrischt heraus, sogar, wenn sie im letzten Jahr nur online stattfinden konnten. Erstaunlich, wie viel positive Energie man dennoch gemeinsam erzeugen kann. Schon das Anhören der Texte anderer ist so bereichernd. Dann erst der Anlass, jetzt jedenfalls eine Stunde alles andere wegzuschieben und einfach zu schreiben. Und last but not least die wertschätzenden und konstruktiven Feedbacks. Mein erstes Buch für Erwachsene (Erscheinungstermin Herbst 2021) hat davon sehr profitiert!

Angela Szivatz, Schreibgruppe Frühling 2021

Dank Anas Schreibgruppen bleibt Schreiben bei mir nicht auf der Wunschliste stehen. Es wird in die Tat umgesetzt. Stets bringt mich ein Schreibvorschlag auf eine Idee, sodass das Blatt Papier nicht lange weiß bleibt. Die Energie der Gruppe beflügelt mich zusätzlich. Auch ist es anregend, die Texte der anderen zu hören. Und wo bekommt man sonst so unmittelbar Feedback? Meist schreibe ich Kurzgeschichten. So entsteht ein Fundus für umfangreichere literarische Projekte. Manchmal kann ich einen Schreibimpuls auch direkt für mein Work in progress heranziehen. Auch das Format – Termin Flexibel wählbar, Dauer drei Stunden und Kleingruppe (max. 6 TeilnehmerInnen) – entspricht mir sehr.

Irene Wondratsch, Schreibgruppe Frühling 2021

Liebe Ana, deine Online-Schreibgruppen haben mir dabei geholfen, mir eine regelmäßige Ruhe- und Schreib-Insel inmitten der Pandemie zu schaffen. Nachrichten aus, Schreibflow ein. Die wertschätzende, kreative und konstruktive Atmosphäre hast du mühelos auf unseren Online-Schreibraum übertragen. Vielen Dank!

Mag. Gabriele Weissenegger, Schreibgruppe Frühling 2021


Die letzte Schreibgruppe war echt interessant! Dein Input war eine irritierende und hoch wirksame Anregung. Danke! Ich war total verblüfft über das Feedback von dir und den anderen. DANKE VIELMALS. Du machst das echt großartig.

Dr. Anita Natmeßnig, Schreibgruppe Frühling 2021

Für mich waren die (online) Schreibgruppen ein besonderes Geschenk, da ich auch im Westen Österreichs genug Rückenwind bekam, an meinem Projekt weiterzuschreiben. Online war die vertrauensvolle Atmosphäre, die wir aus Anas Kursen kennen, genauso zu spüren. Zusammen mit Ana, ihren Inputs und dem aufbauenden Feedback ist es mir (endlich) gelungen dran zu bleiben. Mein Buchprojekt ist gerade von der Lektorin zurückgekommen.

Maria Kandolf-Kühne, Schreibgruppe Herbst 2020

Ein heller, gemütlicher, geschützter Raum, um in voller Freiheit Ideen zu entwickeln und Texte zu schreiben. Ebenso wunderbar ist der zweite Teil: Spannende entstehende Texte hören und unter Anas kluger Anleitung aufmerksames, freundliches und konstruktives Feedback zu den eigenen Texten bekommen – ganz herzlichen Dank, Ana!

Dr. Christine Hehle, Schreibgruppe Herbst 2020


Ich bin begeistert von der Intensität, die in deinen Schreibgruppen zutage tritt. Das Schreiben gewinnt dort für mich eine besondere Qualität. Der Rückzugsraum in diesen drei Stunden ist für mich spürbar wirksam. Es überrascht mich immer wieder, wie in dieser Zeit die eigenen Gedanken Flügel bekommen. Auch die Texte der anderen Teilnehmer*innen bewegen und wirken auf mich in ungeahnter Form.
DANKE, dass du mir und anderen diesen FREI-Raum zum Schreiben gibst!

Eva Filice


Liebe Ana, DANKE für deine Arbeit!!
Die Schreibgruppe gestern hat wieder zwei neue Texte ermöglicht und das, obwohl ich wie immer völlig ohne Plan hingekommen bin. DANKE Ana! Du bist eine Muse.

Maria Wedenig